Kardiologie

Die Herzerkrankungen haben bei Hunden und Katzen auch aufgrund der hohen Lebenserwartung erheblich zugenommen. Wir haben uns auf die Erkennung und Behandlung der verschiedenen Herzerkrankungen spezialisiert.

  • Die klinische Untersuchung inkl. Auskultation
    (Untersuchung mit dem Stethoskop) und Blutuntersuchung
  • EKG
    (ElektroKardioGramm)
  • Röntgenuntersuchung des Thorax
    (Brustraum, Lunge und Herz)
  • Echokardiographie
    (Ultraschalluntersuchung des Herzens). Wir haben einen 7,5 MH und 3,5 MH Schallkopf und untersuchen routinemässig mit Schwarzweißdoppler und Farbdoppler.

Bei der Echokardiographie werden Messwerte wie z.B. Muskeldicke, Größe der Kammer und der Vorhöfe erhoben. Der Blutfluss wird mit dem Farbdoppler beurteilt und mit der schwarz-weiß Dopplertechnik gemessen (Diagnose von angeborenen Herzerkrankungen wie Aortenstenose, Pulmonalstenose oder Septumdefekte). Die modernen Tierarzneimittel verlängern bei schweren Herzerkrankungen nicht nur die Lebenszeit, sondern steigern die Lebensqualität erheblich.

Denken sie auch daran, dass die Herzerkrankung bei der Katze oft erst im fortgeschrittenen Stadium, für Sie als Tierhalter, erkannt werden kann.